Springe zu: Inhalt | Navigation | Fußzeile | Impressum
Diese Seite nutzt eine Standard-Anweisung, die der Internet Explorer leider nicht unterstützt. Daher kommt es beim IE leider ab einer bestimmten (zu kleinen) Größe des Browser-Fensters zu unschönen Verschiebungen der Seitenleisten. Sorry. Vielleicht ja ein Grund, auf einen Browser zu wechseln, der sich mehr als der IE an die Standards hält? :-)
Springe zu: Inhalt | Navigation | Fußzeile | Impressum
(Seite 1 von 1, insgesamt 9 Einträge)

Voll der Jurist, ey!

*Herzlichen Glückwunsch von einem Halbjuristen! :-)

Wie wird es bei Dir denn jetzt weitergehen?

#1 ToJe (mehr ...) wann: 11.10.2012 12:12

Jurist!

*Herzlichen Glückwunsch auch von mir! :-)

Bei uns (Münster, 2002) hatte man für das Diplom noch 50 Euro Verwaltungsgebühr zu zahlen, wenn ich mich richtig erinnere. Ich wußte zum Zeitpunkt meines Examens bereits, daß ich nicht in das Referendariat gehen würde, und habe deshalb Wert auf den akademischen Grad gelegt - und sei es nur, um für jeden verständlich belegen zu können, daß ich mein Studium auch wirklich abgeschlossen habe. Auf meinen aktuellen Visitenkarten steht es allerdings nicht - privat, weil ich es albern fände, dienstlich, weil das in unserer Firma allgemein nicht üblich ist. (Würde ich in einer Firma arbeiten, in der das anders wäre, dann würde ich allerdings auch Wert darauf legen.) Und in Briefköpfen gebe ich den Grad nur selektiv an - bei der Kommunikation mit manchen Firmen wirkt er allerdings Wunder.

Ob man den Dipl.-Jur. jetzt unbedingt braucht, wenn man den Rechtsweg weiter verfolgen will ;-), kann ich nicht beantworten. Ob er Dir das Geld für “ist ganz nett” wert ist, mußt Du selbst wissen. (Mir wäre er es auch in dieser Situation, glaube ich.)

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 02.04.2010 13:18

Happy Birthday

*Thiel / Boerne sind schon aus Lokalpatriotismus meine Lieblinge, auch wenn mir da natürlich sämtliche Continuity-Fehler bei den Orten auffallen ;-) - unvergessen ist die allererste Verfolgungsjagd, die in Münster nicht nur wild von Ost nach West und wieder zurück sprang, sondern wo auch diverse Treppen den PKW im Weg gestanden hätten und beim Showdown das Verbrecherauto aus einer langen Fußgängerzone kam. Und dann war da noch die Lok von Rheinbraun^W RWE Power im “Münsterland”...

Ansonsten: Stoever/Brockmöller natürlich, auch wenn meine Liebste sie haßt. Bienzle, den meine Liebste wiederum verehrt. Die Veigl-Tatorte sind ziemlich gut, und es ist teilweise erstaunlich, daß die aufgegriffenen Themen beim erzkonservativen BR der 1970er überhaupt verfilmt wurden. Und bei den aktuellen dann noch Klara Blum aus Konstanz und Charlotte Lindholm aus Niedersachsen. :-)

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 08.12.2009 23:29

Vorbei - über- und durchgestanden

*Glückwunsch zum überstandenen Schriftlichen! Ich bin damals erst einmal in Urlaub gefahren (rückblickend betrachtet: zu kurz, ich hätte mir mindestens zwei Wochen gönnen sollen statt der einen, die ich mir nur leisten zu können glaubte) und habe dann im Wesentlichen die Grundstrukturen wiederholt und verfolgt, was so in der aktuellen Tages- und Juristenpresse lief. Zumindest in NRW wollten die Prüfer damals in den Pflichtfächern im Mündlichen sehen, daß man strukturiert durchgeprüft hat und im Zweifel argumentieren konnte, und haben als “Aufhänger” gerne aktuell diskutierte Fälle genommen.

(Ich hatte nach den Klausuren (5 an der Zahl, Mi-Do-Fr-Mo-Di) allerdings erst noch einen Monat Hausarbeit, und im Mündlichen noch eine Wahlfachprüfung, das gibt es ja beides bei euch nicht.)

Mein Rat: Auch wenn der November nicht gerade der typische Urlaubsmonat ist, ruh Dich erstmal aus und tanke neue Kraft. Du hast es Dir verdient, und nervös wirst Du noch früh genug. Danach Grundstrukturen lernen, bis Du die Fallprüfungen nachts um halb drei im Schlaf kannst, aktuelle Presse verfolgen, und so Du eine Lerngruppe hast mit dieser durchsprechen/-prüfen. Ach ja, und vor Deiner eigenen mal eine mündliche Prüfung als Zuhörer besuchen und bei der Fachschaft Prüfungsprotokolle über Deine Prüfer einsehen, sobald Du sie kennst.

#1 ToJe (mehr ...) wann: 30.10.2009 22:01

Ende Oktober und 26° C im Prüfungssaal

*Auch von mir viel Glück! Der Sachverhalt klingt übrigens verdächtig ähnlich zu dem, von dem mir das blitzmerkerszaf am Telefon erzählte - schreiben Berlin und Brandenburg gemeinsame Klausuren?

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 20.10.2009 07:59

Die Bahn macht's - was macht die Bahn da?

*Das ist ein “Schnellumbauzug”. Ganz grob gesagt sammelt er beim Drüberfahren die alten Gleise (Schwellen, Schienen und Schotter) ein und legt hinter sich komplett neue aus. Das funktioniert natürlich nur bei offener Strecke ohne Weichen, dort schafft man aber dafür bis zu 500 Metern Gleis pro Stunde. Der von Dir beobachtete Zug dürfte auf dem Weg von oder zu einer Baustelle gewesen sein.

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 21.03.2009 01:55

*Da ist schon noch relativ viel menschliche Arbeit beteiligt - aber halt weniger, als es früher noch notwendig war. Und man sollte sich nicht vertun, auch mit solchen Zügen ist Gleisbau ein echter Knochenjob.

Einen solchen Zug im Einsatz kann man hier bewundern. Da sieht man auch, wer so alles an, auf, in (sic!) und unter (sic!) so einem Zug herumwuselt, und ein bißchen auch, wie Teilbereiche funktionieren.

#2 ToJe (mehr ...) wann: 26.03.2009 00:27

Ledersessel in der zweiten Klasse!

*Da hast Du das Glück gehabt, in einem Zug mit dem Wagenpark des ehemaligen Metropolitan zu fahren, der mittlerweile von der Bahn im normalen IC-Verkehr eingesetzt wird. Die MET-Wagen waren ursprünglich alle quasi 1. Klasse (der MET hatte eigene Klassenbezeichnungen, war aber als hochwertiger Business-Zug gedacht), und das merkt man ihrer Ausstattung an.

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 30.08.2007 14:34

Europa ist groß!

*Ist ja noch ziemlich leer hier...

Score: 83,78

Time: 270 sec

#1 ToJe (mehr ...) (Homepage) wann: 10.03.2007 14:04

Suche

Blog abonnieren

Kommentare

Sa, 23.03.2013 16:13
*Ich durfte [url=http://www.mikrowelletest24.de]hier[/url] auch für trnd ein Gericht für die Mikrowelle testen :-) [...]
Di, 05.02.2013 16:52
*Ich finde, die Handytasche / Socke sieht schon schick aus. Und viel Spaß mit deinem Rabbatt :-D :D
Do, 31.01.2013 03:31
*Ich bin total gespannt und freue mich schon auf den nächsten Superbowl! Weißt du schon wer 2013 moderiert?
Mi, 09.01.2013 10:22
*Ich finde den Super Bowl auch echt gut, ich finde Deutschland ist viel zu Fußball lastig, ob es jetzt Boxen ,Footb [...]
Do, 11.10.2012 12:12
*Herzlichen Glückwunsch von einem Halbjuristen! :-) Wie wird es bei Dir denn jetzt weitergehen?
So, 19.08.2012 16:27
*Zu diesem leidigen Thema habe ich mich schon 2007 in einem Blogposting ausgelassen. Ist daher zwar nicht mehr ganz [...]
Mi, 11.07.2012 01:46
*Hallo! Schon eine ganze Weile keine neuen Postings... ist das Blogprojekt eingeschlafen?
Do, 15.03.2012 21:30
*Wo wir grad bei Menschenrechten sind ein kleiner Hinweis:Es gibt da ein spannendes Dokumentarfilmprojekt:http: [...]
Do, 09.06.2011 19:24
*lol, das zeugt mal wieder von der Ohnmacht der Politik dem Internet gegenüber. Hier geht die Endscheidung in die v [...]
Do, 10.03.2011 13:26
*Das war bestimt eine tolle Reise zum Ziel. Denn die Stadt ist sehr groß und man kann zum beispiel die kulturellen [...]
So, 06.03.2011 18:45
*Naja hört sich interessant an. Ich denke Istambul muss man mal gesehen haben im Leben.
Mi, 02.03.2011 08:12
*In letzter Zeit reden viele von Instanbul und viele wollen mich dazu begeistern, ich muss unbedingt auch mal hin! [...]
Do, 17.02.2011 19:54
*Mal davon abgesehen, daß man leicht den Eindruck gewinnt, daß viele ein Smartphone haben, die es sich eigentlich n [...]
Di, 15.02.2011 16:22
*Es ist ja auch eine ganz tolle Idee eine Mail von seinem Smartphone zu verschicken oder schnell auf Facebook eine [...]

Powered by

Serendipity PHP Weblog
Springe zu: Inhalt | Navigation | Fußzeile | Impressum
tweetbackcheck